Sie sind hier: Home > Schlösser > Mirow


Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Schloss Mirow im Kalender 2016

Schloss Mirow im Kalender 2016

Weitere Informationen und Bestellung


Schloss Mirow

Das auf einer Halbinsel im Mirower See liegende Schlossensemble wurde in mehreren Bauetappen von 1749 bis 1770 auf dem Gelände einer ehemaligen Johanniter-Komturei (seit 1227) errichtet.




Das Schloss selbst ist ein zwei- bis dreigeschossiger Putzbau, überformt im Stil des Rokoko. Bereits im 19. Jahrhundert wurde das Schloss als Schule genutzt.

Nach 1945 wurde im Schloss ein Landesaltersheim untergebracht. Von 1949 - 1952 wurde die Anlage rekonstruiert, dabei wurden einige Innenräume des Schlosses in vereinfachter Form wiederhergestellt.

Das Schloss wurde durch die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten MV umfassend saniert und im Frühsommer 2014 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Innenräume sind saniert und grafisch aufwendig gestaltet, allerdings noch weitgehend unmöbliert. Sehr gut erhalten ist der Festsaal im ersten Obergeschoss - ein Meisterwerk im Stil des italienischen Hochbarock.

Wie Schloss Bothmer hat Mirow einen direkten Bezug zum englischen Königshaus. Hier wurde Prinzessin Sophie Charlotte 1744 geboren, die später, an der Seite George III., englische Königin wurde.

Die ehemalige Johanniterkirche wurde seit der Übernahme durch die mecklenburgischen Herzöge als Hofkirche benutzt. Die Kirche brannte 1945 ab. Seit dem 19. Jahrhundert diente sie auch als Grablege der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz. 1993 erfolgte die Wiederaufrichtung und Sanierung des Turmes der Johanniterkirche.

Sehr romantisch ist es auf der sogenannten "Liebesinsel" im Mirower See gleich neben dem Schloss. Hier befindet sich die Grabstelle des letzten Großherzogs Adolf Friedrich VI., der sich 1918 das Leben nahm.

Mirow ist Bestandteil des Monatskalenders 2016

Mirow ist Bestandteil des Wochenkalenders 2006 (ausverkauft)


Staatliche Schlösser und Gärten im Finanzministerium M-V

17252 Mirow, Schloss

Telefon: 0385-5884542
E-Mail: infoSPAMFILTER@mv-schloesser.de
Verweis: www.mirow-schloss.de


Öffnungszeiten April

Sa
10:00-17:00
So
10:00-17:00

Letzter Einlass: 30 min vor dem Ende der Öffnungszeit

Führungen sind auf Wunsch nach Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Öffnungszeiten Oktober

Di
10:00-17:00
Mi
10:00-17:00
Do
10:00-17:00
Fr
10:00-17:00
Sa
10:00-17:00
So
10:00-17:00

Letzter Einlass: 30 min vor dem Ende der Öffnungszeit

Führungen sind auf Wunsch nach Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Öffnungszeiten Mai, Juni, September

Di
10:00-18:00
Mi
10:00-18:00
Do
10:00-18:00
Fr
10:00-18:00
Sa
10:00-18:00
So
10:00-18:00

Letzter Einlass: 30 min vor dem Ende der Öffnungszeit

Führungen sind auf Wunsch nach Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Öffnungszeiten Juli, August

Mo
10:00-18:00
Di
10:00-18:00
Mi
10:00-18:00
Do
10:00-18:00
Fr
10:00-18:00
Sa
10:00-18:00
So
10:00-18:00

Letzter Einlass: 30 min vor dem Ende der Öffnungszeit

Führungen sind auf Wunsch nach Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.


Schlagworte: