Sie sind hier: Home > Domänen > Orte im Domanialamt Lübz > Gaarz

Domäne Gaarz

1700 der Stadt Plau gehörende wüste Feldmark eines verschwundenen weiter nördlich liegenden Dorfes (damals dem Havelberger Domkapitel zu Lehen gegeben).




Etwa 1850 entstand dort ein Zeitpachthof der Stadt Plau mit (1896) 314, (1917, 1930) 327 ha. Der heutige Ort bestand ursprünglich nur aus den Gebäuden dieses Hofes. Letzte Pächter bis 1945 waren die Geschwister Wenzel, die dann eine Neubauernstelle erhielten; Herr Wenzel kam bald darauf um, Frau Wenzel wurde Lehrerin. Das Pächterhaus, noch auf Karte von 1991 eingezeichnet, wurde, weil in schlechtem Zustand und die Ziegel anderswo verwendbar, 1987 abgerissen; nur die Speisekammer steht noch. Ein Stallgebäude ist gut erhalten, heute Wohnhaus.