Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - B > Basedow


Historische Mühlen

Historische Mühlen

In einigen Orten blieben diese besonderen technischen Denkmale erhalten. Viele davon finden Sie auf der Mühlenseite von Ingo Arlt.

zwillingswindmuehlen.de


Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Ein Immobilienportal, das sich den Landschlössern, Guts- und Herrenhäusern in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg widmet und Sie bei Ihrem Vorhaben in jeder Phase der Entwicklung unterstützt.

www.gutsdorf.de


Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Herrenhaus (Schloss) Basedow

Unmittelbar am Malchiner See liegt das Schlossensemble Basedow, das in seiner Gesamtheit mit Herrensitz, dem ausgedehnten Landschaftspark, den Wirtschaftsgebäuden und dem Dorf eine in Mecklenburg-Vorpommern wohl einmalige harmonische Einheit bildet.




Bereits im 13. Jahrhundert ist in Basedow die Familie von Hahn ansässig, die hier 1467 eine Burg erbauen ließ. Diese Ritterburg baute die Familie im 16. Jahrhundert zu einem repräsentativen Herrenhaus im Stil der Renaissance um. Ab 1839 ließen die von Hahns das Herrenhaus, das Dorf und die Wirtschaftsgebäude durch Friedrich August Stüler neu gestalten. Zwischen 1835 und 1852 legte Peter Joseph Lenné den Landschaftspark an. In enger Zusammenarbeit mit Stüler entstand eine vollkommene Landschaft, in die sich die Gebäude, die Wege und Bäche, Großsteingräber und die Reste der Burg perfekt einfügen. Nachdem 1891 der Südflügel des Herrenhauses abbrannte, baute der Architekt Albrecht Haupt das Gebäude im Stil der Neorenaissance um. 1945 wurden einige Gebäudeteile zerstört. Das Herrenhaus steht seit 1951 unter Denkmalschutz. Seit 1994 ausgeschrieben, wurde das Herrenhaus im September 2000 an einen Geschäftsmann aus Westfalen, Heinz-Jürgen Beuter, verkauft. Mitbewerber war übrigens auch ein Nachfahre derer von Hahn, nämlich Eckhard Graf Hahn, dessen Bewerbung von der TLG abschlägig beschieden wurde. Im Frühjahr 2004 wurde Basedow erneut versteigert und wird seitdem privat genutzt.

Anette Gräfin und Eckhard Graf Hahn von Burgsdorff betreiben Landwirtschaft in einem Nachbardorf und gründeten einen Förderverein für die Erhaltung des Schlosspark-Ensembles Basedow.


Besitzverhältnisse vor 1945:

seit 1337

Familie von Hahn

Landmarschall Friedrich von Hahn auf Basedow erhielt 1802 die Reichsgrafenwürde.

(1781)-1805

Landmarschall Friedrich von Hahn

1805-1859

Friedrich Graf von Hahn (Erbe des Landmarschalls Friedrich von Hahn)

1859-1885

Erblandmarschall Cuno Friedrich Wilhelm Werner Henning Graf von Hahn

1885-1916

Erblandmarschall Friedrich Franz Graf von Hahn

1916-(1938)

Walter Graf von Hahn

-1945

Graf von Hahn


Der Park von Basedow

Basedow ist Bestandteil des Wochenkalenders 2007

Basedow finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise - Mecklenburg", Band 1


Schlagworte: