Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - Z > Zahren, Waren

English Website

English Website

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Gutshaus Zahren bei Waren

Zahren liegt am Rande des Müritz-Nationalparks inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Fürst Nikolaus I. von Werle belehnte 1274 Bernhard und Heinrich Peccatel und den Ritter von Raven mit dem Gut, auch die Bardenfleth waren zu jener Zeit hier ansässig.




1519 gelangte das Gut an die Holstein, 1668 an Henning von Heydebreck, 1685 an Baron von Erlenkamp, 1715 an die Familie von Hacke, 1728 Hauptmann von Behr, 1782 Familie von Oertzen. Im Jahre 1836 erwarb Karl August von Arenstorff das Gut, das dann bis zur Enteignung 1945 im Besitz der Familie von Arenstorff (Arensdorf) blieb.

Das Gutshaus ist ein Putzbau, der um 1730 errichtet und Anfang des 19. Jahrhunderts im Auftrag der Familie von Arenstorff umgebaut wurde. Der Giebel an der Hofseite zeigt das Wappen der Familie von Arenstorff. Nach 1945 befanden sich im Gutshaus Wohnungen, eine Gaststätte, ein Lebensmittelladen und Gemeindebüros.

Im Jahre 1991 erwarb der Verein “Blaues Kreuz Groß Vielen e.V.´” das denkmalgeschützte Gutshaus, das dann im Laufe der Jahre saniert wurde. Das Gutshaus dient nun als Sozialtherapeutische Einrichtung für Alkoholabhängige, Haftbedrohte und Haftentlassene.

Hinter dem Gutshaus liegt ein kleiner Park, der sehr gepflegt wirkt.

Zahren ist Bestandteil des Wochenkalenders 2014


Schlagworte: