Sie sind hier: Home

Einträge für die Suche nach: Familie von Peccatel, Peckatel


Gutshaus (Herrenhaus, Schloss) Wrodow


Durch Verpfändung gelangt das Gut in den Besitz von Bernd von Maltzan. Wiederum als Pfand erhält es 1656 Joachim Engel. Im Jahre 1717 ist die Familie von Barner im Besitz des Gutes, bis es 1751 an die Familie von Peccatel gelangte. ... weiter


Gutshaus Dahlen


Vom 14. bis zum 17. Jahrhundert wechselten sich auf dem Gut viele Besitzer ab. Zu den ehemaligen Pächtern gehörten auch die Familien von Lübbersdorf, von Peckatel und von Ihlenfeldt. ... weiter


Gutshaus Groß Helle


Groß Helle fand 1363 eine erste urkundliche Erwähnung. Im 15. Jahrhundert befand sich das Gut im Besitz von Berend von Maltzan, ... weiter


Gutshaus Groß Vielen


Groß Vielen wurde erstmals im Jahre 1170 urkundlich erwähnt. Besitzer des Gutes waren einst die Familie Peccatel und die Holsteins. ... weiter


Gutshaus Neddemin


1597 gehörte der größere Teil des Dorfes Eckert von Peckatel. 1629 erwarb ihn Otto von Ihlenfeldt. 1694 wurde Siegfried Jürgen von Dechow mit Neddemin belehnt. ... weiter


Schloss Prillwitz


Im 14. Jahrhundert war das Gut im Besitz der Familie von Peccatel, danach der Familie von Heydebreck, der Familie von Maltzahn, später, bis zum Ende des 17. Jahrhunderts, der Familie Blankenburg. ... weiter


Herrenhaus Weisdin


Etwa fünf Kilometer von Neustrelitz, an der Bundesstraße nach Neubrandenburg liegt Weisdin. Der Ort befand sich über 500 Jahre bis 1761 im Besitz der Familie Peccatel (Peckatel). ... weiter


Gutshaus Wutschendorf


Im 13. Jahrhundert wurden die Brüder Peckatel vom Fürsten Nikolaus von Werle zu Prillwitz mit Wutschendorf belehnt. ... weiter


Gutshaus Zahren bei Waren


Zahren liegt am Rande des Müritz-Nationalparks inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Fürst Nikolaus I. von Werle belehnte 1274 Bernhard und Heinrich Peccatel und den Ritter von Raven mit dem Gut, auch die Bardenfleth waren zu jener Zeit hier ansässig. ... weiter