Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - W > Wendorf, Sternberg

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Kalender 2017

Kalender 2017

Der neue Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus (Herrenhaus, Schloss) Wendorf bei Sternberg

Erstmals erwähnt ist das Herrenhaus in Kuhlen-Wendorf als Rittergut 1637. Damals war es bis 1895 im Besitz der Familie von Schack.




Die Familie ist ein altes niedersächsisches Adelsgeschlecht, das sich ab dem 15. Jahrhundert sowohl in Dänemark als auch in Mecklenburg, Pommern und Brandenburg ansiedelte. Acht Jahre lang gehörte das Gut dann Otto Schondorf, der es im Januar 1904 an Ivan Mackensen von Astfeld, Major und Eskadronschef im 2. Grogherzoglichen Hessischen Dragoner Regiment, veräußerte. Von Astfeld investierte 6 Jahre in die komplette Neuanlage des Gutes und beauftragte den damals 29jährigen Architekten Paul Korff mit den Baumaßnahmen. Korff integrierte in vielen Teilen des Schlosses den Biedermeier-Stil, der auch heute noch sichtbar ist. Der Park wurde unter Mitwirkung von Richard Hoemann angelegt. Nach den beiden Kriegen zur DDR-Zeit diente das Schloss als Jugendheim und wurde nach der Wende von einem Hotelier erworben. Liebevoll wurde es seitdem denkmalgerecht restauriert, aber dennoch nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet - so verfügt es beispielsweise über modernste Tagungstechnik oder Flachbildfernsehern in Suiten und Bädern u. v. m.


Das Schlosshotel Wendorf*****

Das 5-Sterne Schlosshotel Wendorf liegt in typisch mecklenburgischer Landschaft nahe der Landeshauptstadt Schwerin und bietet 10 luxuriöse Suiten im Barock und Jugendstil und eingerichtet. Das Schlosshotel öffnete 2009, liebevoll renoviert seine Pforten. Individualität macht das Haus zu etwas Besonderem, jede Suite hat Ihre einzigartigen Vorzüge. Exklusivität für die Gäste des Hauses ist oberstes Gebot.

Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt, befindet sich die Residenz, die weitere 6 luxuriöse Doppelzimmer und 6 Luxussuiten mit eleganter und geschmackvoller Einrichtung bietet.

Das mehrfach ausgezeichnete Gourmet Restaurant "Cheval Blanc" bietet in stilvollem Ambiente den repräsentativen Rahmen sowohl für privaten als auch geschäftlichen Anlass.Hochwertige und regionale Produkte, veredelt mit Kräutern aus dem eigenen Garten werden hier zu kreativen Menüs zusammengestellt. Für Liebhaber edler Tropfen bietet der Weinkeller im Schloss eine Auswahl aus nationalen und internationalen Spitzenlagen - und natürlich edle Raritäten. Im Erdgeschoss des Schlosses befinden sich Rezeption, großzügige Lobby, eine edle Zigarrenlounge, offene Bar mit einer delikaten Auswahl an Spirituosen, Bibliothek mit antiken Büchern und Schachecke, Frühstückssalon im Schloss mit Wintergarten sowie eine Schlossterrasse mit Blick auf den ausgedehnten Schlosspark.

Fürstlich fein präsentiert sich auch der hauseigene Spa-Bereich, der direkten Zugang zum Schlosspark bietet. Mit Bio-Sauna und Finnischer Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen, Whirlpool, Massage- und Kosmetikabteilung sowie Ruhezonen, Fitnessbereich und Yogaraum, bleiben keine Wünsche offen.

Golfanlage WINSTONgolf - nur 8 km vom Schlosshotel entfernt hält der WINSTONgolf mit dem 18-Löcher-Meisterschaftsplatz WINSTONopen, dem spektakulären und prämierten 18-Löcher-Linkscourse WINSTONlinks und der 9-Löcher-Anlage WINSTONkranich für Golfer aller Klassen die passende Herausforderung bereit. Um die Reservierung Ihrer Abschlagszeiten und die sorgfältige Reinigung Ihrer Golfausrüstung kümmert sich selbstverständlich das Team vom Schlosshotel - damit Sie sich ganz auf Ihr Spiel konzentrieren können. Ein kostenfreier Transfer zum Golfplatz und zurück steht den Gästen ebenfalls zur Verfügung.

"SKYTHIA" - die Legende lebt! Segeln Sie mit der "Skythia" - dem besten und in Europa einzigartigen Nachbau der "AMERICA" - in die blauen Fluten der Ostsee. Die hauseigene Luxusyacht liegt im Stadthafen von Rostock für die Gäste des Schlosshotels bereit zum auslaufen. Traditionelles Handwerk und klassische Schönheit verbinden sich mit modernen Ansprüchen an Sicherheit und Komfort sowie exklusiver Ausstattung unter Deck. Die Yacht steht Ihnen inkl. Professioneller Crew zur Verfügung und es wird Ihnen gerne ermöglicht, auch mal selbst das Ruder in die Hand zu nehmen. Auf Wunsch werden ein Bordprogramm und Sonderveranstaltungen gestaltet.

Pferdesportarena: bis November 2011 wird die Pferdesportarena mit 30 Pferdeboxen und einer Turnierhalle fertiggestellt, die für Ihre mitgebrachten Lieblinge viel Platz bieten und für spannende Turniermomente sorgt.

Worauf Sie auch Lust haben, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Treten Sie ein in Charme und Eleganz längst vergangener Zeit und entdecken Sie die mecklenburgische Natur für Sich!

Wendorf ist Bestandteil des Wochenkalenders 2011

Wendorf finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise - Mecklenburg", Band 2

Besitzverhältnisse vor 1930:

1628 anteilig, 1643 ganz

von Schack

(1778)-1782

Kammerherr Christoph Ernst von Schack

1782-1783

Die Erben des Kammerherrn Christoph Ernst von Schack

1783-1822

Kammerherr Friedrich Anton Ulrich von Schack

1822-1823

Die Erben des Kammerherrn Friedrich Anton Ulrich von Schack

1823-1829

Regierungsrat Ernst Johann Wilhelm von Schack (siehe Basthorst, Samelow)

1829-1830

Die Erben des Regierungsrates Ernst Johann Wilhelm von Schack

1830-1842

Gebrüder von Schack (auch Basthorst, Rehhagen, Samelow)

1842-1844

Die Brüder Carl und Bernhard von Schack

1844-1845

Carl von Schack und die Erben von Bernhard von Schack

1845-1847

Carl Friedrich Wilhelm von Schack

1847-1879

Ernst Albrecht von Schack (auch auf Basthorst, Rehhagen und Samelow)

1879-1883

Ernst Albrecht von Schack und Dr. Ernst von Schack

1883-1897

Dr. phil. Ernst von Schack

1897-1899

Die Brüder Ulrich, Hartwig, Klaus Emeke und Günther von Schack

1899-1904

Otto Schondorff

1904-(1916)

Oberstleutnant Ivan Mackensen von Astfeld

(1923)

Frau Hedwig Mackensen von Astfeld, geb. Wittekop

(1927)-(1930)

Dr. jur. Oscar Brandt (Dortmund)


SCHLOSSHOTEL WENDORF*****

19412 Kuhlen-Wendorf, Hauptstraße 9

Telefon: 038486-3366-0
Fax: 038486-3366-10
E-Mail: infoSPAMFILTER@schlosshotel-wendorf.de
Verweis: www.schlosshotel-wendorf.de


Schlagworte: