Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - D > Deyelsdorf > Renaissance-Kirche

English Website

English Website

Deyelsdorf

  • Renaissance-Kirche

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Kalender 2017

Kalender 2017

Der Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Renaissance-Kirche

Die Renaissance-Kirche in Deyelsdorf wurde 1606 unter der Verantwortung des damaligen Kirchenpatrons Caspar von Behr im Stile der protestantischen Schlosskapellen erbaut.




Eine Besonderheit war dabei die klare Trennung von Patron und Gefolgschaft. Das Volk betrat den unteren Teil der Kirche von Westen kommend durch den Turm, während der Patron von Osten her über eine gesonderte Außentreppe die massive Empore erreichte, um von dort dem Gottesdienst zu folgen. Ihre jetzige Gestalt verdankt die Kirche der Umgestaltung durch den Baumeister Thormann im Jahre 1872 im Stile der Neorenaissance. Hervorzuheben ist die in die Empore eingelassene Marmorplastik des segnenden Christus im Thorwaldsenstil als Teil der Altargestaltung. Die Mehmelorgel von 1878 stellt durch ihre Windladenkonstruktion (Präzisionslade) ein technisches Unikat dar. 3 von 8 Registern stammen aus der Vorgängerorgel des Grimmener Orgelbaumeisters Christian Welt von 1741. Diese Register sind die ältesten in einer vorpommerschen Dorfkirche bekannten. Der ebenfalls aus dieser Zeit stammende Orgelprospekt hat Ähnlichkeit mit Prospekten von Arp Schnitger.


Ev. Pfarramt Glewitz

18513 Deyelsdorf,

Telefon: 038334-454
Fax: 038334-69340