Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - A > Alt Schwerin

Historische Mühlen

Historische Mühlen

In einigen Orten blieben diese besonderen technischen Denkmale erhalten. Viele davon finden Sie auf der Mühlenseite von Ingo Arlt.

zwillingswindmuehlen.de


Kalender 2017

Kalender 2017

Der neue Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Gutshaus Alt Schwerin

Im 14. Jahrhundert befand sich in Alt Schwerin eine von einem Wassergraben umgebene Anlage. Um 1700 befand sich das Gut im Besitz der Familie von Wangelin.




1733 wurde der zweigeschossige Backsteinbau errichtet. An der Südseite des Gutshauses befindet sich ein kleiner Landschaftspark mit einem See. Am Hofeingang steht ein neobarockes schmiedeeisernes Tor, das 1893 einen Sonderpreis bei der Weltausstellung erhielt und ursprünglich zum Gutshaus Vollratsruhe gehörte. Bis 1945 war das Gut im Besitz der Familie Schlutius. Nach 1945 wurde das Gutshaus als Altersheim genutzt.

Das Gutshaus ist eingebunden in das 1988 gegründete Agrarhistorische Museum, in dem man ein typisches mecklenburgisches Gutsdorf mit verschiedensten Bauten und Maschinen aus alter Zeit erwandern kann.

Alt Schwerin ist Bestandteil des Wochenkalenders 2006


Schlagworte: