Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - G > Groß Ridsenow

English Website

English Website

Hochzeiten & Feste feiern

Hochzeiten & Feste feiern

im stilvollen Ambiente des Schlosses Gamehl - Der originalgetreu restaurierte "Festsaal" bietet Platz für 80 Personen.

Schauen Sie hier


Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.


Greven im Kalender 2019

Greven im Kalender 2019

Infos & Bestellung


Gutshaus Groß Ridsenow

Um 1776 im Auftrag der Familie von Wendhausen errichtetes Gutshaus. Letzter Besitzer des Allodialgutes mit einer Größe von 837,5 Hektar war Paul Mierendorff. 1938 wurde das Gut durch die Siedlungsgesellschaft "Ostland" aufgesiedelt. 




Das Gutshaus befindet sich heute in Privatbesitz. Es ist umgeben von einem Park. Gutshaus und Park stehen unter Denkmalschutz.


Besitzverhältnisse vor 1945:

1724 pfandweise
1748 erblich bis 1783

Familie von Wendhausen

1783-1807

Oberst Friedrich von Langen

1807-1811

Johann Christian Janisch

1811-1817

Johann Bockhahn

1817-1832

August Friedrich Engel

1832-1833

H. W. Chr. von Boekmann

1833-1845

Johann Friedrich Engelbrecht

1845-1892

Gustav Karsten

1892-1905

Prof. Dr. med. Carl von Mosengeil

1905-1912

Frau verw. Geheime Medizinalrätin Helene von Mosengeil, geb. Prym (Bonn)
Frau Dr. Herta Bender, geb. von Mosengeil (Heidelberg)
Frau Dr. Maria Pauly, geb. von Mosengeil (Würzburg)
Frau Margarethe Elisabeth Mannesmann, geb. von Mosengeil (Remscheid)

1912-um 1930

Rittmeister a. D. Paul Mierendorff

1938

Siedlungsgesellschaft "Ostland"


Schlagworte: