Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - T > Torgelow am See

English Website

English Website

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Herrenhaus (Schloss) Torgelow am See

Torgelow am See liegt, wie der Ortsname auch besagt, am gleichnamigen See nordöstlich von Waren-Müritz. Im Jahr 1848 verwüsteten Tagelöhner das Gut und steckten das alte Herrenhaus in Brand.




Das neue Gebäude, das ab 1905 für die Familie von Behr-Negendanck nach Plänen von Otto March im neobarocken Stil erbaut wurde, liegt inmitten eines herrlichen Landschaftsparks mit altem Baumbestand. Das Ufer des Torgelower Sees ist von einer Steinmauer eingefasst und von der Terrasse des Herrenhauses lässt sich der wunderschöne Blick auf den See genießen. Im Park finden sich auf einem kleinen Hügel die Reste einer alten Burgstelle. Das Gut befand sich von 1784 bis zur Enteignung 1945 im Besitz der Familie von Behr-Negendanck. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen vorerst Flüchtlinge in das Herrenhaus ein, später war hier der Sitz des Rates der Gemeinde, auch eine Schule und ein Kindergarten waren zeitweilig untergebracht. Ab 1970 bis 1990 nutzte die Staatliche Versicherung das Gebäude als Schulungsstätte, anschließend stand es bis 1993 leer. Nach einem Umbau bildet das Herrenhaus Torgelow seit 1994 den Mittelpunkt des Privaten Internatsgymnasiums "Schloss Torgelow".

Weitere Informationen:  www.schlosstorgelow.de

Torgelow am See ist Bestandteil des Wochenkalenders 2009

Torgelow am See finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise - Mecklenburg", Band 2


Schlagworte: