Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - R > Ravensruh

English Website

English Website

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Ravensruh

Ravensruh liegt in einer malerischen Endmoränenlandschaft mit kleinem See etwa 10 km von der Hansestadt Wismar entfernt. Das Gut Ravensruh wurde erst 1787 gegründet. Das Gutshaus ließen die Besitzer C. A. Hendorf und D. C. von Raven am Anfang des 19. Jahrhunderts erbauen.




Über dem Türsturz am Eingang des Gebäudes befindet sich die Jahreszahl 1806. Ab 1838 bis 1921 befand sich das Gut im Besitz der Familie Koester. Die letzte Besitzerin vor der Enteignung im Zuge der Bodenreform nach 1945 war Elly Pintsch.

Von der ehemaligen Gutsanlage blieben der Park, drei Ställe und die Schmiede, eine Schnitterkaserne und Tagelöhnerkaten erhalten. Die gesamte Gutsanlage mit den umgebauten Stallgebäuden dient seit über 20 Jahren als soziotherapeutische Suchteinrichtung für die Behandlung und Betreuung Suchtmittelabhängiger. Das Gutshaus wird als Verwaltungsgebäude genutzt.

Der gepflegte Park ist von einer intakten Feldsteinmauer umgeben.


Besitzverhältnisse bis 1945:

1771 oder 1779 - 1800

Familie von Raven

1800-1801

Carl Anton Hoikendorf

1801-1819

Anton Friedrich Krafft

1819-1828

Anton Friedrich Kraffts Erben

1828-1838

August Unruh

1838-1921

Oberleutnant Hans Koester
1894 Johann Christ. Jacob Koester

1921-1945

Elly Pintsch

Ravensruh ist Bestandteil des Wochenkalenders 2014

Ravensruh finden Sie in der "Fotografischen Zeitreise Mecklenburg" Band 3


Schlagworte: