Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - R > Reppentin

English Website

English Website

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Der Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Der Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Wir stellen wieder 12 interessante Häuser vor.

weitere Informationen und Bestellung


Domäne Reppentin

Reppentin wurde 1493 als landesherrlicher Domanialpachthof auf der Feldmark eines untergegangenen Dorfes errichtet, später hatte hier der Amtmann von Plau seinen Sitz.




Im 19. Jahrhundert wurde von hier aus auch der Amtsbauhof Plau bewirtschaftet. Von 1896 - 1930 betrug die Größe des Gutes um 375 ha. Anfang der 1930er Jahre wurde das Gut aufgesiedelt. Pächter (die etwa 1890-1917 gleichzeitig Retzow pachteten) seit den 1860er Jahren stammten aus der Familie Zarncke, zuletzt Ernst Zarncke. Das Pächterhaus wurde 1748 errichtet und 1847 und 1907 umfassend renoviert. Vor der Wende sehr heruntergekommen, ist es von einem Heidelberger erworben worden, der es in mühevoller Arbeit renovierte.