Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - M > Mellnitz

English Website

English Website

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Gutshaus Mellnitz

Seit Mitte des 17. Jahrhunderts war das Gut Mellnitz auf Rügen im Besitz der Hansestadt Stralsund. Das Gutshaus wurde um 1830 auf einem älteren Feldsteinsockel und Kellergewölbe errichtet und steht, wie auch der Park, unter Denkmalschutz.




Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurde hier auf ca. 180 ha Fläche Landwirtschaft betrieben. Im Zuge der Bodenreform wurde das Gut aufgesiedelt. Das Gutshaus diente zahlreichen Flüchtlingen als Unterkunft. In den folgenden Jahren wurden die Wirtschafts- und Nebengebäude nur noch wenig genutzt und teilweise abgerissen.

Nach der politischen Wende 1990 standen Gutshaus und Wirtschaftsgebäude leer und verfielen zusehends.

Im Jahr 2001 erwarben Annette Kloss und Carl Stefan Wurzer Gutshaus und Park und begannen mit der Sanierung des zuvor tiefgreifend veränderten Gebäudes unter denkmalpflegerischer Zielsetzung. Fassade und Dach wurde nach historischen Ansichten wieder hergestellt, die Parkanlage durch Rodung und Neupflanzung rekonstruiert. Das Gutshaus bietet heute Urlaubern Ferienwohnungen und Suiten.

Bis Ende des 18. Jahrhunderts gab es auf dem Gut Mellnitz eine Ölmühle. Nachdem der Betrieb eingestellt wurde, kam der große Mahlstein vor den Eingang des Gutshauses. Seit den 1990er Jahren liegt der Stein vor dem Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Groß Schoritz.

Mellnitz stellen wir in der "Fotografischen Zeitreise - Rügen", Band 2, vor


Schlagworte: