Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - L > Lübzin

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Mittsommer Remise 2017

Mittsommer Remise 2017

24. & 25. Juni 2017

Erleben Sie einen Abend voller Mythen, Legenden und Romantik.

www.mittsommer-remise.de


Kalender 2017

Kalender 2017

Der neue Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Lübzin

Das Gutshaus Lübzin wurde 1911 im Auftrag des damaligen Besitzers Kurt Viering nach Entwürfen des Architekten Paul Korff repräsentativ umgestaltet.




Das Gebäude wurde um ein Stockwerk erhöht, es erhielt eine neobarock gestaltete Fassade und ein Mansarddach. Das Dorf Lübzin wurde erstmals 1261 urkundlich erwähnt. Seit dem Jahre 1337 erfolgte ein häufiger Wechsel der Lehnsherren und im Jahre 1740 ging das Dorf in den Besitz der Familie Mecklenburg über. Im Jahre 1787 erwarb Johann Christian Hillmann das Gut und über vier Generationen blieben die Hillmanns die Eigentümer. Anfang des 20. Jahrhunderts gelangte das Gut in den Besitz von Kurt Viering. Das Ehepaar Viering nahm sich 1945 das Leben, als die Rote Armee im Dorf Einzug hielt. Für das Gutshaus, das sich in Privatbesitz befindet, gab es Pläne für eine Nutzung als Hotel. Der verwilderte Park mit einem artenreichen Laubholzbestand liegt zwischen Gutshaus und See.

Lübzin ist Bestandteil des Wochenkalenders 2011


Schlagworte: