Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - L > Leizen

English Website

English Website

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Leizen

Über eine breite Zufahrt aus Feldsteinen gelangt man zum Eingangsportal des Herrenhauses Leizen, das 1898 im Stil der Gründerzeit auf fast quadratischem Grundriss errichtet wurde.




Eine Seite verfügt über eine Loggia mit Rundbogen, dahinter liegen eine Terrasse und eine anschließende Freitreppe. Eine weitere Freitreppe führt in den Park mit seinem alten Baumbestand. Leizen war ein altes Lehen der Familie von Knuth, wurde aber im Laufe der Jahrhunderte immer wieder verpfändet. Im Juli 1750 erwarb Ernst Friedrich von Gundlach das Gut mit den umliegenden Ländereien und die Familie blieb bis zur Enteignung durch die Bodenreform 1945 im Besitz des Gutes. Nach 1945 zogen vorerst Umsiedler in das Herrenhaus ein, später diente es auch unterschiedlichen Einrichtungen der Gemeinde. Nach der Wende privatisiert, wurde das Herrenhaus im Jahre 1996 saniert und anschließend wenige Jahre als Schlosshotel geführt.

Von der ehemaligen Gutsanlage blieb ein schöner Speicher erhalten, der heute durch die Freiwillige Feuerwehr genutzt wird.

Die Kirche stammt im Kern aus dem 13. Jahrhundert, hier findet sich ein Grabstein mit einem Wappenrelief der Eheleute Heinrich und Margarethe von Knuth, gest. 1370.

Leizen ist Bestandteil des Wochenkalenders 2012


Schlagworte: