Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - L > Leisten

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Mittsommer Remise 2017

Mittsommer Remise 2017

24. & 25. Juni 2017

Erleben Sie einen Abend voller Mythen, Legenden und Romantik.

www.mittsommer-remise.de


Kalender 2017

Kalender 2017

Der neue Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Leisten

Eine alte Kastanienallee führt durch das Dorf Leisten zu einem Rondell. Dahinter stehen vier herrliche Linden vor dem Gutshaus mit der schönen Backsteinfassade.




In das Gebäude, das auf dem Gewölbe eines Vorgängerbaus aus dem 13. / 14. Jahrhundert um 1870 errichtet wurde, gelangt man über eine Freitreppe. Um 1900 wurde das Gebäude an der Südostseite durch einen eingeschossigen Anbau und an der Ostseite im Bereich des Treppenhauses durch einen Erker erweitert. Das Gut war über fünf Jahrhunderte hinweg bis 1803 im Besitz der Familie von Lehsten. Es folgte die Familie von Penz, ab 1817 Wilhelm Beust und ab 1899 Johannes Schlutius, später bis zur Enteignung 1945 dessen Erben. Das Gutshaus diente nach 1945 zeitweise als Kino aber auch als Ambulatorium. Es befindet sich heute in Privatbesitz und wurde nach 1994 umfassend denkmalgerecht saniert. Im Gutshaus können Wohnungen gemietet werden.

Der ehemals weiträumige Wirtschaftshof reicht bis an den Hofsee, zu dem vom Gutshaus ein Weg führt. Von den Wirtschaftsgebäuden blieb ein stattlicher Speicher, ein außergewöhnliches Beispiel der Gutsarchitektur, erhalten. Der Bau mit vier Geschossen erhebt sich über einem Feldsteinsockel; in dem hohen geschweiften Schaugiebel befindet sich im Giebeldreieck über den Fragmenten einer Uhr eine welsche Haube.

Leisten ist Bestandteil des Wochenkalenders 2012


Schlagworte: