Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - L > Lalendorf

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Mittsommer Remise 2017

Mittsommer Remise 2017

24. & 25. Juni 2017

Erleben Sie einen Abend voller Mythen, Legenden und Romantik.

www.mittsommer-remise.de


Kalender 2017

Kalender 2017

Der neue Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Lalendorf

Lalendorf wurde 1361 erstmals urkundlich erwähnt. Das Gutshaus ist ein eingeschossiger Putzbau mit hohem Walmdach. Es wurde 1900 auf den Grundmauern eines Vorgängerbaus errichtet, später verändert.




1829 erwarb Carl Adolf von Wedemeyer das Gut. Seit 1846 befand sich das Gut im Besitz der Familie Paetow. Das Gut wurde ab 1930 aufgesiedelt.

Nach 1945 zogen Flüchtlingsfamilien in das Gutshaus ein. Sie blieben bis 1950. In diesem Jahr zog die Schule in das Gutshaus ein, ab 1976 wurde es wieder zu Wohnzwecken genutzt. Nach einigen Jahren Leerstand fanden sich im Jahr 1992 neue Eigentümer, die das heruntergekommene Gebäude sanierten und zu einem Kinderheim ausbauten. Seit 2015 wird es, nach einem Besitzerwechsel und erneuter Renovierung, nun als "Jagdschloss Lalendorf" betrieben.

Von den zahlreichen Wirtschaftsgebäuden der Gutsanlage ist nur ein Speicher erhalten.

Lalendorf finden Sie in der "Fotografischen Zeitreise Mecklenburg", Band 3


Schlagworte: