Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - K > Kalkhorst

English English


Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Gutshaus Pohnstorf

Gutshaus Pohnstorf

Wunderschön ausgestattetes Gutshaus im Naturpark mecklenburgische Schweiz. Sie können einzelne Ferienwohnungen oder das ganze Gutshaus mieten: mit Park, Schwimmteich und Bio Gemüse aus dem Gutshausgarten.

www.gutshaus-pohnstorf.de


Herrenhaus (Schloss) und Guts(pächter)haus Kalkhorst

Das Gut Kalkhorst befand sich von 1325 bis 1847 im Besitz der Familie Both. 1847 gelangte es an die Freiherren von Biel.




Im Jahre 1853 erfolgte die Grundsteinlegung für das Herrenhaus durch den damaligen Besitzer Baron Thomson von Biel. Die Konzeption und Ausführung des Gebäudeensembles übernahmen die Architekten Hase und Schweiger sowie Kirchenbaurat Theodor Krüger. Ab Ende des 19. Jahrhunderts wechselten die Besitzer häufig, so gelangte es an die Familie Eckermann, später wieder an die Familie Both und kam schließlich in den Besitz der Familie Toepfer. Als Wohnsitz diente das Herrenhaus bis 1934, danach baute man das Gebäude zu einem Schulungs- und Tagungsheim um. Nach 1945 wurde das Herrenhaus vorwiegend als Pflegeheim genutzt. Im Jahre 1999 fand sich für das Gebäude mit den inzwischen restaurierten Wandmalereien ein neuer Eigentümer, der es seither wieder als Wohnhaus nutzt. Ein Teil des Herrenhauses dient Ausstellungen und Veranstaltungen. Das Gebäudeensemble ist umgeben von einem großzügigen Landschaftspark mit vielen dendrologischen Besonderheiten, der im 19. Jahrhundert unter Mitwirkung des Gartenbaumeisters Christian Schaumburg angelegt wurde. Im Park befindet sich eine Kapelle mit einer Ahnengruft der Familie von Biel.

Im Dorf gibt es noch das Gutshaus, das von den jeweiligen Pächtern des Gutes genutzt wurde.

Kalkhorst ist Bestandteil des Wochenkalenders 2007


Schlagworte: