Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - J > Jarnitz

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Meine Halbinsel – die Fotowebsite

Meine Halbinsel – die Fotowebsite

Jeder Sonnenuntergang ist anders, jeder Baumstumpf kann »in Szene« gesetzt werden, und wenn man »verrückt« genug ist, steht man um 4 Uhr morgens auf, um den aufsteigenden Nebel im Bild festzuhalten.

meine-halbinsel.de


Gutshaus Jarnitz

Das Gutshaus ist ein zweigeschossiges verputztes Gebäude mit vorgeblendeter verputzter Backsteinfassade auf Feldsteinsockel, mit Walmdach mit Gaube.




Das Gutshaus wurde ca. 1780 erbaut und mehrfach verändert. Nach der Nutzung im Rahmen der Gutsanlage durch die Familien Graf Douglas und von Massow wurde das Anwesen nach dem Krieg als Mehrfamilienhaus genutzt. Frau Ute Matthiesen (Dipl.-Ing. Architektur) und Herr Harald Höfli haben das Gutshaus nebst ehemaligen Kutschenhaus und einem Teil des straßenseitigen Flügelanbaus Ende 1999 von der TLG Rostock gekauft. Sie sanierten in den Jahren 2001/02 das Haus grundlegend innen und außen. Das Gutshaus war innen über die Jahre stark verändert worden bzw. von außen als fast ruinös anzusehen, zeitweise lebten 5 Familien mit ca. 30 Personen im Haus. Bei der Sanierung wurde großer Wert auf die historische Rekonstruktion gelegt. Fehlende Grundrisse bzw. Bildmaterial erschwerten die Sanierungsphase sehr. Lediglich eine Postkarte aus dem Jahr 1934, die die Frontseite des Guthauses zeigt, diente als Vorlage für die Fassaden-, Faschen-, Bossengestaltung, Dacheindeckung, Klappläden an der Haupteingangstüre und die Sprossenaufteilung der Fenster.


Schlagworte: