Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - L > Lambrechtshagen

English Website

English Website

Gutshaus Ludorf im Kalender 2019

Gutshaus Ludorf im Kalender 2019

Infos & Bestellung


Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Gutshaus Zietlitz


Domäne Gut Lambrechtshagen

In Lambrechtshagen gab es zwei voneinander getrennte Bereiche: das Dorf mit Kirche und Bauernstellen und den Hof mit dem Gutshaus, dem Park und den Wirtschaftsgebäuden. Das Dorf wurde 1233 erstmals urkundlich erwähnt.



Ende des 13. Jahrhunderts erhielt das Kloster Doberan den halben Zehnten des Gutes. Im 14. Jahrhundert besaßen die Familien von Schwaß und von Barnekow das Gut, um 1400 die von Gummern. Anna von Gummern verkaufte 1505 das Gut an die Herzöge von Mecklenburg, seitdem war es eine Domäne mit wechselnden Pächtern.

Pächter der Domäne waren:

(1778)-1786

Carl Ludwig Müller

1786-1798

Otto Wilhelm Millies

1798-1802

Major Carl Ludwig Friedrich Wickede

1802-1819

Hofrat Matthias Lange

1819-1823

verwitwete Hofrätin Lange

1823-1847

Ludwig Eggerst

1847-1855

Johann Heinrich Diestel

1855-1868

Johannes Lembcke

1868-1905

Johann Kluge

1905-1912

Johannes Kluge

1912-(1939)

Hans Roß

Das Gutshaus wurde nach 1990 durch einen Verein saniert.

Um die aus dem 14. Jahrhundert stammende Dorfkirche herum, gibt es einige sehenswerte Gebäude, wie die reetgedeckte Pfarrscheune, das Pfarrhaus von 1799 und einen umgebauten Stall.


Schlagworte: