Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - K > Klein Trebbow

English Website

English Website

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Gutshaus (Schloss, Herrenhaus) Klein Trebbow

Das Herrenhaus Klein Trebbow wurde 1865 bis 1868 im Stil der Neorenaissance nach Plänen von Hermann Willebrand für Ulrich von Barner errichtet. Die Hofseite des Herrenhauses besitzt 9Achsten und an beiden Seiten kräftige Rundtürme mit Kegeldächern. Die Mittelachse wird durch ein Portal mit rahmenden Pilastern betont. Der Balkon und der Frontispiz besitzen Lünettgiebel. Das Obergeschoss ziert ein Rautenmuster aus schwarzglasierten Ziegeln.




Klein Trebbow stellen wir in den Kalendern für 2018 vor:

Kalender A4 | Großer Kalender A3 quer


Das Herrenhaus liegt direkt am Trebbower See und ist umgeben von einem Landschaftspark und einer umfangreichen Gutsanlage. Das Gut Klein Trebbow befand sich schon vor 1755 und bis 1945 im Besitz der Familie von Barner.

Seit 1990 stand das Herrenhaus leer. 1996 wurde die Anlage an die Wohnpark Schloss Trebbow GmbH verkauft. Nach langwierigen Verhandlungen konnte 1999 ein Erschließungsvertrag unterzeichnet werden. Geplant war eine Familien-Ferienstätte.

Seit dem Jahr 2004 erinnert hier eine Gedenkstätte an die Männer des Widerstands gegen Hitler vom 20. Juli 1944. In Klein Trebbow berieten Ostern 1944 Fritz Dietlof Graf von der Schulenburg, Friedrich Karl Klausing und Claus Schenk Graf von Stauffenberg über den Widerstand gegen Hitler. Die über 90jährige Künstlerin Tisa von der Schulenburg, die hier während des Krieges lebte und deren Bruder Fritz von der Schulenburg von den Nazis hingerichtet wurde, hat eine Gedenktafel entworfen und sie dem Ort zum Geschenk gemacht.

Klein Trebbow stellten wir im Wochenkalender 2007 vor


Schlagworte: