Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - K > Kleeth

English Website

English Website

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Gutshaus Kleeth

Die Gemeinde Kleeth plante 1999 das dortige Gutshaus abzureißen. Es fand sich jedoch ein Käufer, der es wieder aufbaute und dabei versuchte, so viel wie möglich von der Originalsubstanz zu erhalten. 




Es wird vermutet, dass das Gutshaus um 1860 in Form eines "T" entstand. Mitte der 1950er Jahre wurde eine Hälfte des Gebäudes abgerissen und die andere Hälfte umgebaut. Zur Gutsanlage gehörten vier große Stallanlagen, die auch abgetragen wurden. Als für die Erweiterung der Heinkel Flugzeugwerke Flächen benötigt wurden, ging das Gut 1937 durch Landtausch an die Familie Rösingh.


Pächter der Domäne:

(1778)-1801

Peters

1801-1803

I. E. Albrecht

1803-1821

F. E. Wiebelitz

1821-1847

Heinrich Briest

1847-1908

W. Bade
ab 1870 August Bade

1937-1945

Gerhard Rösingh
ab 1939 Gerhard und Enno Rösingh

Kleeth finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise - Mecklenburg", Band 1


Schlagworte: