Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - G > Glave

English Website

English Website

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.


Greven im Kalender 2019

Greven im Kalender 2019

Infos & Bestellung


Gutshaus Glave

Erstmalige urkundliche Erwähnung des Geschlechts derer von Glaveke für Glave am Krakower Obersee um 1340. Letzte Erwähnung der Familie um 1412.




Das Gutshaus stammt ursprünglich aus dem 15./16. Jahrhundert. Dieses wurde während des Dreißigjährigen Krieges massiv zerstört. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ist es wieder aufgebaut worden.

Die Besitzer des Gutes wechselten häufig. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges befand es sich im Eigentum von Ernst August von Blücher, Gutsbesitzer zu Kuppentin.

Nach der Bodenreform wurde das Gut Teil des VEG Tierzucht Laage.

1945 erwarb Michael Altenburg das Gutshaus. Es wurde umfassend saniert und ist heute Wohnhaus.

1963 gab es in Glave einen bedeutenden Münzfund aus der Zeit unmittelbar vor der Vertreibung von Wallensteins Soldaten aus Glave durch die Schweden, der heute im Güstrower Stadtmuseum zu besichtigen ist,.


Eigentümer des Gutes vor 1945:

1340- ca. 1412

Familie von Glaveke

vor 1660-1882

Franz von Oldenburg, Familie von Oldenburg

1882-1887

Victor von Laffert

1887-(1938)

Theobald von Böhl

-1945

Ernst August von Blücher auf Kuppentin


Schlagworte: