You are here: Homepage > Manor Houses & Estates > Manor Houses and Farm Houses - Z > Zarnewanz (in german only)

Gutshaus Zarnewanz

Das Gut befand sich um 1920 im Besitz der Familie von Bassewitz, die es um 1928 verkauften. Heute befindet sich das Gutshaus im Besitz der Gemeinde, es wird als Jugentreff und zu Wohnzwecken genutzt.




Zum Gutshaus gehört ein offener Landschaftsgarten.


Structure of ownership pre 1945:

1751-1872

von der Lühe

1704

Adolph Friedrich von der Lühe (siehe Stormstorf und Vieren)

1751

Eggert Augustin von der Lühe (siehe Stormstorf und Vieren)

(1781)-1819

August Eggert von der Lühe (siehe Stormstorf, Vieren, Redderstorf)

1819-1833

Friedrich Carl Heinrich von der Lühe (siehe Stormstorf und Vieren)

1833-1851

Gebrüder von der Lühe (siehe Stormstorf, Vieren, Redderstorf)

1851-1872

Kammerherr und Stallmeister Adolf Friedrich von der Lühe (siehe Vieren)

1872-1911

Heinrich Ludwig Graf von Bassewitz auf Dalwitz; Vieren, Vietow, Gnewitz, Repnitz, Wohrenstorf und Weitendorf)

1911-1926

Ministerialrat a. D. David Graf von Bassewitz (Vieren, Gnewitz, Barkvieren)

1927

Kultur- und Siedlungs AG deutscher Landwirte in Schwerin.

Auf der Flur von Zarnewanz und Vieren entstanden in den nächsten Jahren 52 Neusiedlerstellen (1936).


Keywords: