You are here: Homepage > Manor Houses & Estates > Manor Houses and Farm Houses - C > Carlshöhe (in german only)

Gutshaus Carlshöhe

Das Herrenhaus ist ein schlichtes Gebäude, das heute nur noch teilweise bewohnt ist.




Hinter dem Haus schließt sich ein kleiner Park an. Die symmetrische Anlage des Gutes ist noch gut zu erkennen. Das Gut wurde 1910 von Georg von Daacke gekauft. Dieser war Anfang des 20. Jahrhunderts ein weithin anerkannter Landwirt, der wissenschaftliche Studien über Pflanzenzucht veröffentlichte. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof im nahe gelegenen Kirch Stück. 1930 übernahm sein Sohn Hans-Henning von Daacke den Hof. Bis zur Enteignung 1945 blieb Gut Carlshöhe im Eigentum der Familie von Daacke.


Keywords: