Sie sind hier: Home > Schlösser > Schwerin > Der Schweriner Dom

English Website

English Website


Historische Mühlen

Historische Mühlen

In einigen Orten blieben diese besonderen technischen Denkmale erhalten. Viele davon finden Sie auf der Mühlenseite von Ingo Arlt.

zwillingswindmuehlen.de


Schloss oder Gutshaus

Schloss oder Gutshaus

Für alle, die enttäuscht sind, ihr "Schloss" nicht unter den Schlössern zu finden, sondern unter Guts- & Herrenhäusern, haben wir hier die Erklärung.

Schloss oder Gutshaus


Reisen

Reisen

Reisen


Der Schweriner Dom

Der Schweriner Dom zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der Backsteingotik und zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Schwerins. Vom 117,5 Meter hohen Kirchturm hat man einen  atemberaubenden Blick über die Stadt Schwerin und die wald- und seenreiche Umgebung der Stadt.




Der Schweriner Dom ist eine dreischiffige Basilika, deren Grundstein 1172 gelegt wurde. Von der wertvollen Innenausstattung sind der gotische Kreuzaltar, die 1871 geweihte Orgel mit ihren 5.100 Zinnpfeifen des Orgelbauers F. Ladegast und das bronzene Taufbecken von 1325 und das Triumphkreuz von 1420 zu nennen.

Bemerkenswert sind auch die Grabmäler mehrer Herzöge. Darunter die Ruhestätte von Großherzog Friedrich Franz II. sowie das Epitaph für Herzog Christoph von Mecklenburg und dessen Gemahlin Elisabeth von Schweden.


Domgemeindebüro

19055 Schwerin, Schweriner Dom

Telefon: 0385-565014
Fax: 0385-565824
E-Mail: schwerin-domSPAMFILTER@elkm.de
Verweis: www.dom-schwerin.de


Öffnungszeiten

Mo
11:00-14:00
Di
11:00-14:00
Mi
11:00-14:00
Do
11:00-14:00
Fr
11:00-14:00
Sa
11:00-14:00
So
12:00-15:00

Feiertags 12 - 15 Uhr