Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - S > Schmuggerow

Reisen

Reisen

Reisen


Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Herrenhaus (Schloss) Schmuggerow

Wenige Kilometer südlich von Anklam lädt heute das “Schloss Schmuggerow” zu einem entspannten Urlaub ein. Schmuggerow war seit dem 14. Jahrhundert ein Lehen derer von Köppern, 1842 gelangte es in den Besitz der Grafen von Schwerin.




Das Herrenhaus ließ Maximilian Graf von Schwerin-Putzar ab 1865 im neobarocken Stil errichten. Der Grund war die Übereignung des Gutes Schmuggerow an seine Tochter Luise anlässlich ihrer Hochzeit mit Rudolph Graf von Kanitz. Unter der Leitung des Architekten Paul Otto Brückwald, der unter anderem auch für den Bau des Festspielhauses in Bayreuth verantwortlich war, entstand ein prachtvolles Herrenhaus. An die Verbindung der Familien von Schwerin und von Kanitz erinnert das Allianzwappen im Giebel der Hofseite. Gleichzeitig mit dem Bau des Herrenhauses begann die Umgestaltung des Parks durch den Berliner Landschaftsarchitekten Lange. Im Jahre 1944 zogen vorerst Flüchtlinge in das Herrenhaus ein, später diente es auch als Außenstelle des Landesamtes für Denkmalpflege. Bis 1989 war das Herrenhaus bewohnt. Im Jahre 1994 fanden sich bei einer Immobilienauktion für das inzwischen stark heruntergekommene Gebäude neue Eigentümer, die umfangreiche Sanierungsarbeiten durchführen ließen; seitdem wird das Herrenhaus an Feriengäste vermietet.

Auf dem Friedhof befindet sich die gepflegte Grabstelle der Familie von Kanitz. Die ehemaligen Wirtschaftsgebäude sind teilweise zu Wohnhäusern ausgebaut.

Schmuggerow ist Bestandteil des Wochenkalenders 2012


Schlagworte: