Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - R > Rothenmoor

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Kalender 2017

Kalender 2017

Der neue Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Rothenmoor

Rothenmoor liegt in der landschaftlich reizvollen Lage am Südende des Malchiner Sees. Die Ländereien in dieser Gegend befanden sich bereits vor 1372 im Besitz derer von Maltzan.




Dorf und Gut Rothenmoor gingen erst 1877 an die Familie von Tiele-Winkler, die bis zur Enteignung 1945 Besitzer blieben. Das Herrenhaus, das sich heute in einem desolaten Zustand befindet, besteht aus drei Gebäudeteilen. Das Hauptgebäude entstand Ende des 17. Jahrhunderts auf noch älteren Mauern. Die Erweiterungsbauten wurden Mitte des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts angefügt. Nach 1945 zogen Flüchtlinge in das Herrenhaus ein, auch ein Konsum und eine Kinderkrippe fanden hier Platz. Die letzten Mieter zogen 1990 aus, seitdem sind die Spuren des Verfalls sehr deutlich zu sehen. Hinter dem Gutshaus erstreckt sich ein ausgedehnter Park, der um 1895 mit Teichen, künstlichem Wasserlauf und Brücken angelegt wurde. Im Park befindet sich eine Begräbnisstätte der Familie von Tiele-Winkler. Direkt an der Straße steht noch eine alte Schmiede.

Rothenmoor ist Bestandteil des Wochenkalenders 2014


Schlagworte: