Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - P > Pölitz

English Website

English Website

Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Pölitz

Das Gut Pölitz befand sich bis 1842 im Besitz des Grafen von Wallmoden-Gimborn.




1842 erwarb Ludwig Schroeder das Gut, 1857 Hermann Pogge und 1889 Paul Möller. Im Besitz der Familie Möller verblieb das Gut bis 1944. Das Gutshaus wurde um 1900 erbaut. Nach der politischen Wende, befand es sich viele Jahre im Besitz der Gemeinde, bis es in den letzten Jahren einen neuen Besitzer fand, der das Haus komplett sanierte. Am Gutshaus befindet sich ein offener Landschaftsgarten.

Der Gedenkstein für den fortschrittlichen Landwirt Johann Pogge (1793-1854) wurde anlässlich seines 100. Geburtstages in Pölitz aufgestellt. Johann Pogge war eng mit Heinrich von Thünen (1783-1850) befreundet. Beide setzten sich für Verbesserungen in der Landwirtschaft auf wirtschaftlichem und sozialem Gebiet ein.


Schlagworte: