Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - L > Liepen, Malchin

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Mittsommer Remise 2017

Mittsommer Remise 2017

24. & 25. Juni 2017

Erleben Sie einen Abend voller Mythen, Legenden und Romantik.

www.mittsommer-remise.de


Kalender 2017

Kalender 2017

Der neue Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Wasserburg Liepen bei Malchin

Bereits 1337 wurde die Familie Hahn mit Liepen belehnt und jahrhundertelang gehörte Liepen zu den Besitztümern der Familie.




Die Wasserburg Liepen ist Anfang des 15. Jahrhunderts als Rittersitz und Wehranlage errichtet worden. Die Burganlage bestand aus einem Hauptgebäude - von dem der Keller heute noch erhalten ist - Nebengebäude, dem Burghof mit Brunnen, umgeben von einer Wehrmauer. Ein 30 Meter breiter und bis zu 3 Meter tiefer, zum Teil künstlich angelegter Wassergraben schützte die Anlage, die über eine Brücke zugänglich war. Bereits während des Dreißigjährigen Krieges verfiel die Burg und um 1700 wurde auf dem Kellergewölbe ein Herrenhaus im Stil des Barock errichtet. Nach 1945 diente das Gebäude vorwiegend Wohnzwecken, seit 1990 standen die alten Gemäuer leer, bis sie ab 1996 umfassend saniert wurden. Anschließend nutzte der Denkmalpflegehof das Gebäude, sie bargen historisches Baumaterial und arbeiteten es zur Wiederverwendung in historischen Gebäuden auf. Der Denkmalhof gab seinen Betrieb auf.

Nördlich vom Burggelände steht in einem kleinen Park ein Herrenhaus, das Anfang des 20. Jahrhunderts in neobarocker Architektur erbaut wurde.

Heute

Seit Februar 2015 ist die Wasserburg wieder im Besitz der Familie Hahn. Diese hat dort u.a. die Hahnsche Gutsmanufaktur eingerichtet. Die Familie des Grafen und der Gräfin Hahn von Burgsdorff lebt auch privat dort. Im Hofladen kann man den Bitterlikör, die Alte Pomeranze, verkosten und erwerben. Es werden u. a. kulturelle Veranstaltungen organisiert und die Räumlichkeiten können für Feierlichkeiten oder Seminare gemietet werden. Insel und Park sind öffentlich zugänglich und laden zu Spaziergängen und zum Verweilen ein. Zu besonderen Anlässen werden Führungen angeboten.

Liepen ist Bestandteil des Wochenkalenders 2013


Schlagworte: