Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - K > Krugsdorf

English Website

English Website

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Gutshaus Krugsdorf

Das Gut Krugsdorf, östlich von Pasewalk gelegen, gehörte bis 1850 zusammen mit dem Gut Koblentz zum Lehen der Familie von Eickstedt.




Seit 1898 verwaltete die Familie Hintze das Gut. Eingebettet in einen kleinen Park wurde hier an Stelle eines älteren Gebäudes ab 1921 dieser herrschaftliche villenartige Putzbau im Landhausstil errichtet. Von der Rückseite des Herrenhauses führt über eine Terrasse eine Freitreppe in den Park. Das Herrenhaus diente einige Jahre als Schloss-Hotel und Restaurant. Im Inneren des Gebäudes sind noch einige Details aus der Bauzeit erhalten. Von der ehemaligen Gutsanlage sind zwei Stallgebäude vorhanden.

Im Nachbarort Koblentz, dessen Gut eng mit dem in Krugsdorf verbunden war, blieb das Mausoleum der Familie von Eickstedt erhalten. Der spätklassizistische Putzbau entstand 1853/54 nach einem Entwurf des Architekten Friedrich Hitzig. Das Mausoleum dient heute als Kirche.

Krugsdorf ist Bestandteil des Wochenkalenders 2008


Schlagworte: