Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - K > Kargow

English Website

English Website

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Kargow

Im 15. Jahrhundert sitzen in Kargow die Pritzbuer, gefolgt von der Familie Kastorf, 1547 Klaus Below, 1633 August von Thomsdorf,




1688 Familie von Erlenkamp, 1741 Familie von Schuckmann, 1839 Leopold Nikolai, bis schließlich 1866 Familie Neumann Eigentümer des Gutes wird. Das heutige Gutshaus ist nach 1866 auf den Grundmauern des zuvor abgebrannten Gebäudes errichtet worden. Im Giebeldreieck ist das Wappen der letzten Besitzer vor 1945, der Familie Neumann, zu sehen. Nach 1945 zogen vorerst Flüchtlinge in das Gutshaus ein, später diente es kommunalen Zwecken. Seit 1990 steht das Gebäude leer. In Kargow steht eine Feldsteinkirche, deren Baubeginn im 13. Jahrhundert liegt.

Kargow finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise - Mecklenburg", Band 2


Schlagworte: