Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - G > Gubkow

English Website

English Website

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Der Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Der Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Wir stellen wieder 12 interessante Häuser vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Gubkow

Der Grundbesitz auf Gubkow bestand seit dem Mittelalter immer aus den beiden Rittergütern Hohen Gubkow und Sieden Gubkow.



Erst 1827 erfolgte auch in der Führung des Namens eine Zusammenlegung und das Rittergut verblieb fortan unter der Bezeichnung Hohen Gubkow.

Reg. Blatt, Amtl. Anzeige Nr. 9 1898:

"Auf Antrag der Gutsherrschaft ist es genehmigt worden, daß das Gut Hohen Gubkow künftig den Namen Gubkow führt.


Besitzverhältnisse vor 1945:

1751 pfandweise / 1757 erblich - 1774

Familie von Engel

(1704)-(1751)

Joachim Christian von der Hardt

(1781)-1798

Jägermeister Johann Carl von Stein

Am 29. März 1797 erhob Kaiser Franz II. den Jägermeister Johann Carl Stein auf Gubkow in den Adelsstand.

Johann Carl von Stein war Besitzer folgender Güter:

(1781)-1798 Kokendorf

1780-1798 Gubkow

1794-1797 Helmstorf

1801-1809 Brookhusen (Schwaan)

1810-1819 Wesselstorf

1820-1823 Poppendorf

1798-1799

Frau Friederike Maria von Decken

1799-1802

Christian Ludwig Graf von Bothmer (Kokendorf und Lieblingshof)

1802-1814

Johann Christian Hillmann (siehe Kokendorf)

1814-1827

Daniel Jacob Wilhelm Hillmann

1827-1841

Die unmündigen Brüder Carl Ludwig Heinrich Hillmann und Hans Heinrich Johann Ludwig Martin Hillmann

1841-1903

Carl Ludwig Heinrich Hillmann

1903-1907

Carl Hillmann

1907-1925

Hans Carl Fritz Hillmann

1926-(1929)

Mecklenburgische Landgesellschaft

(1936)

Restgut: Gottlieb Oldemeier

31 Neusiedler und 12 Erbgrundstücksbesitzer


Schlagworte: