Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - F > Freudenberg

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Meine Halbinsel – die Fotowebsite

Meine Halbinsel – die Fotowebsite

Jeder Sonnenuntergang ist anders, jeder Baumstumpf kann »in Szene« gesetzt werden, und wenn man »verrückt« genug ist, steht man um 4 Uhr morgens auf, um den aufsteigenden Nebel im Bild festzuhalten.

meine-halbinsel.de


Gutshaus Freudenberg

Das Gut befand sich ursprünglich im Besitz der Familie von der Lühe



Seit 1797 war die Familie Collmann Besitzer, bis es durch Erbschaft in den Besitz der Familie Albrecht gelangte. Das Gutshaus mit der aufwendig gestalteten Fassade ließ um 1872 einer der Nachkommen Paul Albrecht-Collmann errichten. Im Jahr 1929 erwarb die Stadt Ribnitz-Damgarten das nahe gelegene Gut. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es vorerst Wohnraum für Flüchtlinge und ab 1952 bis heute Pflegeheim.


Besitzverhältnisse vor 1945:

1702-1782

Familie von Braun

Die Brauns waren eine in Vorpommern ansässige Patrizierfamilie. Ein Peter Braun und seine Brüder sind 1588 durch den Kaiser Rudolf II. geadelt worden. In Mecklenburg besaß die Familie nur den Besitz in Freudenberg, Hinrichsdorf und Tressentin.

1751-1782

Hauptmann Otto Friedrich von Braun, anschließend dessen Erben

1782-1786

Assessor Anton Wilhelm von Raven

1786-1794

Michael Gottfried Eiermann

1794-1796

Michael Gottfried Eiermanns Erben

1796-1810

Samuel Peter Collmann

1810-1844

Johann Heinrich Wilhelm Collmann

1844-1876

Wilhelm Albrecht

1876-1900

Wilhelm Peter Paul Albrecht

1900-1929

Wilhelm Peter Paul Albrecht-Collmann

1929-1930

Verkauf an die Stadt Ribnitz und Beginn der Aufsiedelung der Flur


Schlagworte: