Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - B > Behren-Lübchin

Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Ein Immobilienportal, das sich den Landschlössern, Guts- und Herrenhäusern in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg widmet und Sie bei Ihrem Vorhaben in jeder Phase der Entwicklung unterstützt.

www.gutsdorf.de


Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Gutshaus Pohnstorf

Gutshaus Pohnstorf

Wunderschön ausgestattetes Gutshaus im Naturpark mecklenburgische Schweiz. Sie können einzelne Ferienwohnungen oder das ganze Gutshaus mieten: mit Park, Schwimmteich und Bio Gemüse aus dem Gutshausgarten.

www.gutshaus-pohnstorf.de


Gutshaus Behren-Lübchin

Um 1920 befand sich das Gut im Besitz der Familie Mencke. Das Gutshaus wird für Wohnzwecke genutzt.




Es befindet sich im Besitz der Gemeinde. Zum Gutshaus gehört ein offener Landschaftsgarten.

In Behren-Lübchin wurde ein großer Getreidespeicher ausgebaut.


Besitzverhältnisse bis 1945

1184

erste urkundliche Erwähnung

1779-1782

Kammerherr Bernhard Matthias Graf von Bassewitz (auf Dalwitz)

1782-1790

Frau Gräfin von Bassewitz (Kammerherr Bernhard Matthias Graf von Bassewitz (auf Dalwitz))

1790-1794

Kammerherr Georg Christoph von Behr (siehe Grammow, Nustrow, Alt- und Neu Stassow)

1794-1802

Geheimer Rat, später Geheimer Konferenzrat und Oberpräsident Engel Carl Ernst von Schack (siehe Grammow, Nustrow, Alt- und Neu Stassow)

1802-1804

Johann Julius Koophamel

1804-1830

Johann Julius Christian Koophamel

1830-1839

Moritz Gottfried Ludwig Peters

1839-1847

Wilhelm Wackerow

1847-1855

August Helmut Wilhelm von Heyden-Linden

1855-1858

Heinrich Karl Ernst von Blücher

1858-1871

Ernst Wilhelm Friedrich Peters

1871-1873

Kammerherr Hermann Friedrich August von Behr-Negendank

1873-1888

Kammerherr Hermann August von Behr-Negendank

1888-(1930)

Heino Friedrich Georg Adolph von Behr-Negendank (siehe Passow)

(1937)-(1939)

Hans-Jasper von Behr (siehe Neverin)


Schlagworte: