Sie sind hier: Home > Aktuelles, Veranstaltungen & Informationen > Archiv > 2016 > Ausstellung Landsdorf

Anzeigen

Schlosskomplex mit Seegrundstück in Mirow zu verkaufen
Gutshaus Zietlitz
Schlossurlaub

English Website

English Website

Stadtführer Stralsund

Stadtführer Stralsund

für Gäste der Hansestadt: Ein reich bebilderter Streifzug mit Altstadt-Plan durch Gegenwart und Geschichte der Hansestadt Stralsund.

Stadtführer Stralsund


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Ausstellung Gerrit Rietveld - Zigzagstoel - in Landsdorf

Bis zum 31.10.2016 ist im Landsdorfer Ausstellungsraum Transfirmation die Ausstellung Gerrit Rietveld - Zigzagstoel - zu sehen.



Gerrit Rietveld wurde 1888 in Utrecht geboren und lebte sein ganzes Leben in der Stadt.

Er war einer der großen Künstler und Architekten des 20. Jahrhunderts. Das Erstaunliche ist, dass er nie studiert hat, sondern alle wegweisenden Ideen, Möbel und Gebäude aus seiner handwerklichen Meisterschaft und solzialen Haltung entwickelte. Er war ein zentrales Mitglieder der De-Stijl-Gruppe um Piet Mondrian und Teho van Doesburg und baute 1924 das Rietveld-Schröder-haus in utrecht - letztendlich das zentrale Kunstwerk von de Stijl. Seine künstlerische Aura liegt in der genialen Flexibilität und der Verbindung von Raum und Funktion, von Form und Farbe, von Fläche und Plastizität. Ganz anders in den Anfang der 1930er Jahre von Rietveld gebauten weißen, gläsernen Apartmenthäusern in der Nachbarschaft des Schröder-Hauses: dort walten Module und eine rationalere Moderne; das Persönliche weicht dem Anonymen und doch bleibt eine beeindruckende Menschlichkeit.

Bevor Rietveld 1964 starb, vollendete er den niederländischen Pavillon für die Biennale in Venedig. Sein Van-Gogh-Museum in Amsterdam wurde erst 9 Jahre später eröffnet.

Text: Rita Kersting


Rita Kersting (1969 in Goch) ist Kunsthistorikerin und arbeitet als Landeau Family Curator für Contemporary Art am Israel Museum Jerumsalem. Von 2001 bis 2007 war sie Direktorin des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen in Düsseldorf.

Weitere Informationen und Bilder zum Gutshaus Landsdorf


Gutshaus Landsdorf

18465 Landsdorf, Dorfstraße 31

Kontakt: Familie Schäfer
Telefon: 038320-719278 oder 0152-23044810
Fax: 038320-719279
E-Mail: mailSPAMFILTER@gutshaus-landsdorf.de
Verweis: www.gutshaus-landsdorf.de


Die Ausstellung ist geöffnet vom:

Sa
10:00-15:00
So
10:00-15:00

01. August bis 31. Oktober 2016