Sie sind hier: Home > Aktuelles, Veranstaltungen & Informationen > Archiv > 2014 > Festspiele M-V

Anzeigen

Schlosskomplex mit Seegrundstück in Mirow zu verkaufen
Gutshaus Zietlitz
Schlossurlaub

English Website

English Website

Stadtführer Stralsund

Stadtführer Stralsund

für Gäste der Hansestadt: Ein reich bebilderter Streifzug mit Altstadt-Plan durch Gegenwart und Geschichte der Hansestadt Stralsund.

Stadtführer Stralsund


Design von ars-campus

Design von ars-campus

ars-campus, Gestaltungsbüro aus Rostock und Stralsund: spezialisiert auf Webdesign, Print – und natürlich auf Gutshäuser ...

www.ars-campus.de


Kalender 2017

Kalender 2017

Der Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Der Vorverkauf für die mehr als 100 Konzerte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern vom 20. Juni bis zum 19. September 2015 hat begonnen.



Bilder: Monika Lawrenz

2015 werden die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 25 Jahre alt.

Vom 20. Juni bis zum 19. September lockt eine fulminante Jubiläumssaison mit großen Namen wie Anne-Sophie Mutter, Julia Fischer, András Schiff, Kent Nagano, Michael Sanderling, Ulrich Tukur, Götz Alsmann und Klaus Maria Brandauer.

Zu den Höhepunkten des Programms gehören die Konzerte auf dem Landgestüt Redefin mit Anne-Sophie Mutter, Daniel Hope und Joshua Bell, das Open Air Sommernachtstraum im Park von Schloss Bothmer mit Klaus Maria Brandauer und das größte Open Air der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, das „Kleine Fest im großen Park“ in Ludwigslust.

Neu im Programm sind die "Bothmer-Musik", ein dreitägiges Kammermusikfest der Jungen Elite auf Schloss Bothmer, die Reihe "Meisterpianisten" sowie die Reihe "Unerhörte Orte", die in ungewöhnliche Spielstätten wie eine Zeitungs-Druckerei und eine Schiffsschrauben-Fabrik führt.

Beim Bratschenfestival "360° Viola" im Schloss Ulrichshusen stellt Festspielpreisträger Nils Mönkemeyer sein Instrument in den unterschiedlichsten Formaten vom inszenierten Nachtkonzert bis zur offenen Meisterklasse vor. Die "Pavillons der Jahrhunderte" setzen die Musik in den Zusammenhang mit Literatur, Wissenschaft und Bildender Kunst: Der "Pavillon 1808" beleuchtet dieses fruchtbare Jahr anhand des Schaffens von Beethoven, Caspar David Friedrich, Goethe und Humboldt, und der "Pavillon Zukunft" beschäftigt sich mit der Zukunft des Musiklebens.

Alle Konzerte, Spielorte und Termine finden Sie hier: www.festspiele-mv.de


Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: 0385 - 5918585 (für Kartenbestellungen)
Verweis: www.festspiele-mv.de